en-USde-DEja-JPii-CN

Neues bei ANGER MACHINING.

AMB Stuttgart: ANGER, PCI und Tongtai bündeln die Kompetenzen
AMB Stuttgart: ANGER, PCI und Tongtai bündeln die Kompetenzen

469 Aussteller stellten dieses Jahr zwischen 13. und 17. September auf der AMB in Stuttgart aus. Die internationale Fachmesse für Metallbearbeitung verzeichnete einen Aussteller- und Besucherrekord und platzte, trotz 105.000 Quadratmetern Fläche, aus allen Nähten.
ANGER stellte erstmals gemeinsam mit PCI und Tongtai auf einer deutschen Maschinenbaumesse aus. Dabei wurden Innovationen und Neuentwicklungen aus dem Konzern gezeigt.

  • Seit vergangenem Jahr arbeitet ANGER intensiv an einer neuen Bearbeitungsmethode für Lagergassen (z.B. für Zylinderkopfhauben oder die Lagerschalen von Kurbelwellen). Mit in Serie montierten Winkelspindeln hat ANGER eine völlig neue Technologie entwickelt, die eine wesentlich präzisere und gleichzeitig schnellere Bearbeitung von Lagergassen ermöglicht. Die Methode wurde bereits umfassend getestet und bringt hervorragende Präzisionswerte. Mehr Infos.

  • Mit einer weiteren Neuentwicklung revolutioniert ANGER die Beladung der Maschinen. Spannvorrichtungen werden mit einer Universalschnittstelle vom Roboter in die Maschine übergeben. Der Clou: Die Spannvorrichtung wird gleichzeitig zum Robotergreifer. Damit kann zukünftig voll automatisch und im Maschinentakt auf neue Werkstücke umgerüstet werden. Der Tausch des Robotergreifers wird überflüssig. Mehr Infos.

  • PCI präsentierte die neue Hon- Bearbeitungsspindel. Das Honen wird in die normale Arbeitsspindel des Bearbeitungszentrums integriert und ermöglicht damit das Vorbearbeiten und Honen von Zylinderbohrungen in nur einer Aufspannung.

  • Das Tongtai VU-5 Ultraschall-Bearbeitungszentrum eignet sich hervorragend für die Bearbeitung extrem harter Materialien wie Keramik oder Silizium. Mit dem integrierten Ultraschallgenerator werden hohe Werkzeugstandzeiten und beste Oberflächenqualitäten erreicht. Der Maschinentyp wird unter anderem seit einiger Zeit erfolgreich in der Schweizer Luxusuhrenindustrie eingesetzt. Mehr Infos